Wo du uns findest.
Hier findest du echtes & ehrliches Brot!
Lust auf naturreines Brot und richtig gute Backwaren? Suche den nächsten Verkaufspunkt.
Los geht’s!

Wir backen keine halben Sachen!

In unserer Bäckerei in Brixen, ist die Tradition des ehrlichen Backhandwerks tief verwurzelt. In nunmehr dritter Generation (die Vierte steht schon in den Startlöchern), machen wir das, was uns am Herzen liegt und was wir am besten können: Backen – mit viel Liebe zum Traditionshandwerk und den Rohstoffen der Natur.
Seit über 55 Jahren sind wir Südtiroler Handwerksbäcker. Jede Generation hat das Wissen ihrer Zeit zusammengetragen, verfeinert und weitergegeben. So vereinen sich wertvolle Erfahrung, handwerkliches Können und wichtige Erkenntnisse der heutigen Zeit zu einem Betrieb mit Blick in die Zukunft.

Benjamin Profanter. Der Brotschafter.

Als erster und einziger Brotsommelier Südtirols und ganz Italiens, ist es Benjamins Ziel dem Menschen das Brot zu erklären und näherzubringen. Er weiß, dass Natürlichkeit und Nachhaltigkeit Hand in Hand gehen und so begibt er sich immer wieder auf die Suche nach den besten und nachhaltigsten Rohstoffen für seine Bio-Backwaren. In seiner Ausbildung zum Lebensmitteltechniker hat er hinter die Kulissen der Lebensmittelindustrie geblickt und nutzt dieses Wissen nun, um sein Brot noch natürlicher, noch besser und noch bekömmlicher zu machen. Denn seine Devise lautet: Gutes Brot ist 100 % Ährensache!
Ähre

Helmuth Profanter. Der Bionier.

Er war es, der erstmals Biogetreide eingekauft hat. Er war es, der sich eine Osttiroler Steinmühle angeschafft und das Vollkorn erstmals selbst vermahlen hat. Er war es, der sich eingehend mit dem Thema „Bio“ beschäftigt, sich ganz bewusst gegen Backmittel entschieden und die Bäckerei auf 100 % Naturmehle umgestellt hat.
Er ist aber auch Initiator des Regiokorn Projektes, Vorstand von Bioland und Bioalto und Erfinder der Krockys – unseres Mini-Schüttelbrotes. Er betreibt unseren Getreidehof in Rodeneck, presst Hanföl, kümmert sich um den Testacker hinter der Backstube und betreut die Streuobstwiese – ein Bionier wie aus dem Bilderbuch!
Ähre

Leo & Gertraud. Die Wegbereiter.

Im fernen Jahre 1967 haben Opa Leo, leidenschaftlicher Bäcker, und Oma Getraud, die Frau der Zahlen, unsere erste Backstube in Milland eröffnet. Damit wurde Profanter zu einer der ersten Bäckereien in Brixen und nur wenige Jahre später, 1979 um genau zu sein, erhielt der ambitionierte Bäcker seinen Meisterbrief. Schon damals wusste Leo um die Wichtigkeit guter Rohstoffe und hat auf Emulgatoren, chemisches Backhilfsmittel und künstliche Zusatzstoffe verzichtet. Was in den 1960ern als einfache Dorfbäckerei begann, ist mittlerweile zu einem der bekanntesten Handwerksbäcker Südtirols geworden.
Ähre